BLOG GEDANKEN

Über’s Schreiben, einsame Inseln & Blutwurst – Der Liebster Award

liebster award
Geschrieben von Sabrina

Schlechte Eigenschaften & Hürden beim Bloggen

Was zur Hölle ist ein(e) Hutze?

 

Der Liebster Award geht rum und dieses Mal hat es mich erwischt. Ich freue mich über die weitergereichte symbolische Fackel und beantworte hiermit gern die Fragen, die mir Marieke auf ihrem Blog Flashpackcitygirl gestellt hat.

Weiter unten verrate ich dir auch wen ich nominiere & wie es mit den Regeln zum Liebster Award aussieht.

 

Liebster Award – 11 Fragen. Los geht’s

 

1. Wieso bloggst du?

Bloggen ist für mich total vielschichtig..

Zum einen möchte ich meinen Erfahrungen, Geschichten sowie meinen Gedanken bestimmte Themen betreffend gern eine „Stimme“ verleihen.

Anderen Menschen bei bestimmten Dingen zu helfen und selbst daran zu wachsen. Das ist es. Das macht mich echt glücklich.

Zum anderen hält das Schreiben den Moment auf dem Papier (oder dem Bildschirm) fest. Wann immer ich in alte Geschichten eintauchen will, sind sie da.

Schreiben ist was echt wunderbares.

2. Was ist deine größte Herausforderung beim Bloggen?

Der Balanceakt zwischen:

1. zu viel Arbeit reinzustecken und

2. „ist das genug Arbeit?“

Ich sitze gut und gern mal bis 1 Uhr nachts und arbeite an meinen Bildern am Design oder meinen Texten. Darunter leidet mein Schlaf enorm, was nicht unbedingt cool ist.

Auf der anderen Seite gibt es dann Tage, an denen ich mich leicht ausgebrannt fühle, da ich den ganzen Tag mit dem Kopf vor dem PC hänge (und im Moment noch 30 Std. die Woche arbeiten bin).

Da muss ich mich noch einpendeln.

3. Was ist dein größter Wunsch? (Realität und Geld spielen keine Rolle)

Mein größter Wunsch..

Ist ganz ehrlich dieser: zu erkennen wenn ich glücklich bin, es wertzuschätzen und es nicht für selbstverständlich hinzunehmen.

Auf der anderen Seite: zu erkennen wenn ich unglücklich bin und dann den Mut zu haben, an dieser Situation etwas zu ändern.

Ich bin davon überzeugt, dass vieles im Leben damit steht und fällt.

4. Du strandest auf einer einsamen Insel. Welche drei Gegenstände hättest du gerne bei dir?
  • Mein iPhone (dort habe ich Musik, Hörbücher und eBooks drauf)
  • Dieses Survival Buch in dem ich alles finde von der Wassergewinnung bis zum Bau eines Unterschlupfs

Ich glaube mit diesen 3 Dingen könnte ich es dort eine Weile aushalten.

Gedanklich liege ich gerade schon im weißen Sand, mit guter Musik in den Ohren und den Zehen im Wasser.. hach..

5. Hast du ein Lieblingsland? Wenn ja, welches?

Da ich vieles noch nicht gesehen habe, schöpfe ich aus dem was ich bisher gesehen habe.

Da hat mich Schottland total umgehauen und überrascht. Die Landschaft hat mich einfach wahnsinnig fasziniert.

6. Dein Lieblingszitat?

If you wanna fly, you got to give up the shit that weighs you down. – Toni Morrison

7. Wo würdest du wohnen, wenn du es dir aussuchen könntest?

Ich bin mir nicht sicher warum, aber ich habe dieses Gefühl in mir, dass ich unbedingt mal einige Zeit in Kalifornien sein möchte.

Ob das nun L.A. oder San Francisco ist, ist egal. Aber irgendwie zieht es mich dort hin. Klischee? Möglich. Ich werde es hoffentlich irgendwann herausfinden.

8. Was ist dein Lieblingsgericht?

Hokkaido – Kürbis – Suppe mit Kokosmilch. Dazu Süßkartoffelscheiben im Ofen gegart, ein paar gehackte Nüsse drüber. Fertig. Super lecker.

9. Mit welchem Essen kann man dich in die Flucht schlagen?

Blutwurst.

10. Was ist deine schlimmste Eigenschaft?

Ungeduld. Ich arbeite jedoch daran, dass es besser wird. Aber auch da bin ich manchmal sehr ungeduldig. Herrgott.

11. Hund oder Katze?

Hund. Glaube ich. Ja. Hund. Obwohl. Ach das ist aber auch schwer. Na gut: Hutze.

 

Danke für diese 11 Fragen, liebe Marieke, da musste ich an einigen Stellen doch ganz schön grübeln.

 

Ich würde gern folgende wunderbare Menschen für den Liebster Award nominieren:

Michi & Kathrin von Weltspuren

Denise von Survived in Tenerife

Henrietta von Weltlust

Jolly von Jolly & Luke

 

Und hier sind die 11 Fragen, die es zu beantworten gilt:

1. Mit welcher historischen Persönlichkeit würdest du gern in einem Fahrstuhl feststecken und warum gerade mit dieser?

2. Wenn du jetzt in diesem Moment irgendwo auf der Welt sein könntest, wo wäre das?

3. Welchen Blog liest du am liebsten?

4. Südamerika oder Afrika, was reizt dich reisetechnisch mehr?

5. Was ist das Außergewöhnlichste das du jemals unterwegs gegessen hast? Hat’s geschmeckt?

6. Welches Buch hat dich bisher am meisten bewegt/beeinflusst?

7. Bier, Wein, Wasser, Tee, Kaffee?

8. Was würdest du deinem 16 jährigen Selbst sagen, wenn du könntest?

9. Gibt es ein ultimatives Ziel in deinem Leben?

10. Was wünscht du dir von dir selbst?

 

Und hier die kleinen aber feinen Liebster Award Regeln zur Teilnahme:

  • Erwähne die Person die dich nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel
  • Beantworte die 11 Fragen
  • Nominiere 5 – 11 weitere neue Blogger für den Liebster Award
  • Überlege dir 11 Fragen für die nominierten Blogger
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung

 

Ich freue mich auf rege Teilnahme. Falls jemand Fragen hat, immer her damit.

 

8 Kommentare

Was denkst du? Hinterlasse einen Kommentar.

*