ÜBER MICH & DEN BLOG

Danke

danke
Geschrieben von Sabrina

Heute möchte ich einfach nur

Danke

sagen

 

Wofür & Warum?

Mitte Februar, als ich mitten in den Vorbereitungen zu meinem Blog steckte hatte ich plötzlich eine Idee.

So eine, bei der ich kurz vorm einschlafen aufgeschreckt bin, das Licht anknipsen, mir Zettel und Stift schnappen und sie aufschreiben musste.

Weil jede Reise zählt.

Hörte ich mich denken.

Videoprojekt. Blogger. Reisen. Equipment. Warum.

Waren die anderen Worte die in meinem Kopf kreisten.

Nachdem ich einige Gedanken aus meinem Denkapparat rausschreiben und mich euphorietechnisch wieder runter bringen konnte, bin ich irgendwann eingeschlafen.

Echt jetzt?

Am nächsten Morgen setzte ich mich hin und versuchte die grobe Idee so in Worte zu fassen, dass ich auch wirklich was damit anfangen konnte.

Somit war mein kleines Videoprojekt geboren.

Der Plan war es, einige tolle Menschen die alle einen Blog haben zu ermutigen, mir ein Video von sich zu schicken.

Falls du genau wissen willst worum es geht kannst du dir das Video, in dem ich das Projekt vorstelle, hier auf meinem YouTube Kanal angucken.

Also habe ich mir ein paar Blogger herausgesucht und sie angeschrieben.

Ganz ehrlich – ich war so mega nervös und hatte echt Schiss, dass niemand antworten oder mitmachen wird.

So kannte ich mich gar nicht. Normalerweise kann ich mich bei sowas total rational abwägend in einen Wird schon – und wenn nicht, dann eben nicht Zustand bringen. Dieses mal klappte das irgendwie eher nicht so..

Schließlich kennt mich ja keiner der angeschriebenen Blogger.

Der Blog ist noch nicht gelauncht und ich will trotzdem, dass mir Leute ein Video von sich schicken?

Oh man..

Aber was soll’s hab ich mir gedacht. Es kann natürlich sein, dass sich niemand meldet. Aber wenn ich’s nicht versuche, werde ich es nie erfahren.

Ich habe mir Mut angelesen

Auf dem Weg zu meinem Blogstart, mit viel qualitativ hochwertigem Input aus dem Blog Camp habe ich mich belesen was das Zeug hält. Ich wollte von Anfang an mit tollen Menschen zusammenarbeiten, aber brauchte einfach ein wenig Support um mich zu trauen.

Ich habe unter anderem auch auf dem Blog von Jakob, BLOGtoBUSINESS so viel Input und mutmachende Worte gefunden, dass mir irgendwann bewusst wurde, jetzt, oder nie.

Nachdem ich also alles soweit fertig und die Mails verschickt hatte ging es ans warten.

Schrecklich.

Der Aktualisieren Button im Email Postfach war Freund und Feind gleichermaßen. Bis ich mir soviel Vernunft einhämmern konnte um zu begreifen, dass davon auch keine Mails ins Postfach flattern.

Die ersten Reaktionen

Als die ersten Antworten kamen wollte ich sie erst gar nicht öffnen.. weil… naja.. wer weiß was da drin steht.

Ich weiß gar nicht, ob das in irgendeiner Weise verständlich ist, wie ich mich gefühlt habe. Es war eine Mischung aus Vorfreude, Stress, Neugier und Angst.

Das mag von außen vielleicht schwer nachzuvollziehen sein, aber dieses Projekt war mir von Herzen einfach so wichtig, dass es eben diese Gefühle in mir ausgelöst hat. Ist schwer zu erklären.

Nun ist es knapp einen Monat später

Die halbe Nacht habe ich nun den letzen Schliff ins Video gebracht und es lädt während ich diese Zeilen schreibe gerade hoch.

Deswegen will ich auch gar nicht viel mehr sagen, als das:

 

Danke, dass du dabei bist!

Danke, für dein Vertrauen, deinen Aufwand und deine Geduld.

Danke auch an alle anderen die dabei sein wollten & an alle die sich die Zeit genommen haben um mir zu antworten.

Und danke an dich, dass du die Zeit nimmst diese Zeilen zu lesen.


Falls du wissen möchtest wie es geworden ist und wer alles dabei ist, schau dir das Video gern auf meinem Kanal an.

Und wenn du wissen möchtest, wer am Ende das PackTowl von Personal gewinnt, dann abonniere am besten den Kanal und du erfährst es dort.

Und nun die Frage an dich:

 

Welche Bedeutung hat Reisen für dich?

&

Ohne welchen Gegenstand würdest du niemals losziehen?

Schreib’s in die Kommentare. Ich freu mich drauf!

4 Kommentare

  • Liebe Sabrina,

    ich habe mir das Video gerade angeschaut. Ein tolles Projekt! Wie schön, dass so viele mitgemacht haben.

    Ich selbst habe mir da auch schon mal drüber Gedanken macht..was bedeutet das Reisen für mich? Und habe dazu einen Beitrag verfasst.

    http://findinghummingbirds.de/von-einer-die-auszog-und-sich-in-das-reisen-verliebte/

    Reisen bedeutet für mich frei sein, glücklich sein, neue Persepektiven entdecken, umdenken, querdenken. Sich selbst und zu anderen finden. Aber auch gutes Essen, tolle Landschaften, interessante Kulturen und es sich einfach gut gehen lassen.

    Ach. Reisen ist großartig! :)

    Liebe Grüße und viel Freude mit deinem Blog – Janine

    • Hallo Janine,

      vielen lieben Dank! Ich bin auch immer noch begeistert von der Teilnahme..

      Die Dinge die du nennst, sind alle sowas von nachvollziehbar. Ich glaube ja manchmal, der Mensch ist einfach Nomade. Es liegt in seiner Natur umherzuziehen und Dinge zu erkunden. Vielleicht liege ich aber auch falsch, wer weiß das schon ;) Ich kann mich auf jeden Fall in allem was du sagst wiederfinden.

      Danke für deinen Kommentar,

      viele Grüße und weiterhin tolle Reisen,
      Sabrina

    • Liebe Tanja,

      wow! Danke schön. Es freut mich total zu hören, dass euch das Video gefällt und ihr es auf eurer Seite vorstellt! Ganz ganz lieben Dank an euch.

      Alles Liebe,
      Sabrina

Was denkst du? Hinterlasse einen Kommentar.

*