EQUIPMENT & REISEPLANUNG

Günstige Flüge finden leicht gemacht: 7 Tipps für deinen Flug

Geschrieben von Sabrina

Dass der Flug das teuerste an deiner Reise ist, muss schon lange nicht mehr stimmen.

Vorausgesetzt du kennst einige Mittel und Wege um günstige Flüge zu finden.

 

Für meine anstehende Reise im September habe ich mich Anfang 2015 das erste Mal hingesetzt und nach Flügen geschaut. Ziel: Bangkok.

Mit einem etwas mulmigen Gefühl, die Preislage der Flüge betreffend, habe ich Start- und Zielflughafen eingegeben.

Zu meiner Überraschung haben mich die Preise der immerhin 8.603,51 km langen Flugreise nicht von meinem Stuhl katapultiert.

Sie lagen zwischen 250€ und weit höheren vierstelligen Zahlen denen ich mich nicht weiter gewidmet habe.

Noch wollte ich nicht auf den „Flug buchen“ Button drücken, ich wollte mir noch ein wenig Spielraum geben und die Preise beobachten.

Den Flug habe ich mir gespeichert und während der nächsten Tage immer mal wieder reingeschaut. 2 Woche später war er schon 20 € teurer. Dann hab ich zugeschlagen und gebucht. Zum Glück. Heute liegt der Preis für ein Ticket bei der Airline mit der ich fliege bei 305€, zwischenzeitig lag er sogar bei 391€.

günstige flüge finden tipps

Die Preisentwicklung meines Fluges in Google Flights

 

Damit auch du immer im richtigen Moment auf „buchen“ drückst, habe ich hier die besten Tipps für dich, wie du günstige Flüge findest.

Mit den folgenden 7 Punkten sollte es dir also immer gelingen einen super Deal zu landen.

Tipp 1: Günstige Flüge finden mit Hilfe deiner Flexibilität beim Abflug

Der beste Tipp wenn es ums Fliegen geht: sei flexibel. Sowohl bei der Wahl des Tages an dem du fliegst, als auch bei der Tageszeit.

Am besten du fliegst dann, wenn niemand fliegen will. Heißt:

  • Meide Ferienzeiten (klar, da fliegen sie alle)
  • Meide Montage/ Freitage/ Sonntage (denn dort fliegen vor allem viele Geschäftsleute und die Wochenend-Trip-Flieger)
  • Meide die Tageszeit von 10-18 Uhr

Andersrum gesagt: Die günstigsten Flüge sind die ganz früh am Morgen, die ganz spät am Abend und an einem Dienstag sowie Mittwochs.

Zu diesen Zeiten und an diesen Tagen sind nicht so viele Menschen unterwegs und deswegen sind die Flüge nicht so nachgefragt wie an den anderen Tagen/Zeiten.

Das Buchen außerhalb der Ferienzeit hat nicht nur den Vorteil eines günstigeren Fluges, sondern auch den Vorteil, dass der Ort an den du reist höchstwahrscheinlich nicht so überlaufen sein wird.

Ein weiterer super Tipp ist es, auch längere Stopps in Kauf zu nehmen. Wenn du also kein Problem damit hast einige Stunden auf einen Weiterflug zu warten, kannst du dir die günstigsten Flüge so wie es dir passt zusammensuchen.

Du musst über Nacht im Flughafen bleiben? Hier gibt’s nützliche Tipps um die Zeit rumzubekommen.

Tipp 2: Günstige Flüge finden mit Hilfe deiner Flexibilität bei der Ankunft vor Ort

Was ich damit meine: Oft haben größere Städte mehrere Flughäfen oder angrenzende Regionen mit abgelegeneren Flughäfen. Flüge an diese Orte sind meist günstiger oder werden vorrangig von Billigairlines angeflogen.

Ein super Beispiel dafür ist zum Beispiel der Flughafen London Gatwick oder Stansted. Die Flughäfen befinden sich etwa 40 – 50 km außerhalb der Stadt und werden oft von Billigfluglinien angeflogen. Und mit dem easyBus kommst du hier super günstig (für ca. 3€) in die Innenstadt Londons.
Bist du bereit den etwas längeren Weg zum eigentlichen Ziel in Kauf zu nehmen, kannst du ordentlich Geld sparen.

Es lohnt sich also bei deiner Flugsuche die umliegenden Flughäfen mit in Betracht zu ziehen. Achte aber immer darauf, dass der Transfer oder die Weiterfahrt zum eigentlichen Ziel dann nicht das eingesparte Geld wieder zunichte macht.

Tipp 3: Günstige Flüge finden mit Hilfe von Flugsuchmaschinen

Es gibt ja gefühlte Millionen Seiten auf denen man Preise vergleichen und suchen kann. Die bekanntesten und die meiner Meinung nach besten sind:

Skyscanner
Kayak
Idealo

Aber! Die nutze ich nicht mehr.

Denn, vor nicht all zu langer Zeit ist eine super coole Flugsuche an den Start gegangen. Und von wem könnte sie ins Leben gerufen worden sein wenn nicht vom Suchgiganten Google selbst.

Google Flights

Die Flugsuche bei Google Flights macht Spaß. Es ist super übersichtlich und hält einige spannende Features bereit die es mega einfach machen, den richtigen und günstigsten Flug zu finden.

Erstmal erscheint alles ganz normal:

Du gibst Hin- und/oder Rückflug an, das Datum und die Anzahl der Reisenden. Google Flights sucht dann unter allen Airlines passende Flüge.

Am Beispiel von Berlin —> Frankfurt möchte ich dir mal einige Features zeigen.

Google Flights zeigt dir den günstigsten Flug auch an anderen (nicht von dir eingegebenen) Tagen an. Heißt, du bekommst den Tipp, dass wenn du an einem bestimmten anderen Tag fliegst, dass der Flug dann weniger kostet.

Siehe hier:

günstige Flüge finden tipps

Tag mit günstigerem Flug wird vorgeschlagen (blau umrandet)

 

Außerdem gibt es die sehr gute Kalenderübersicht mit der du genau verfolgen kannst, an welchen Tagen es die günstigsten Flüge gibt (grün dargestellt).

 

günstige Flüge finden tipps

Hast du dich für einen Flug entschieden, kannst du dir den Flug merken und dir die Preisentwicklung über einige Tage ansehen (so wie ich das ganz oben auch gemacht habe). So kannst du abschätzen, ob du zugreifen solltest oder noch ein paar Tage wartest.

Weiteres von Google Flights:

Hast du auf einen Flug geklickt, wird dir sofort angezeigt, ob es im Flugzeug verfügbares Wlan und Stromversorgung am Platz geben wird. Außerdem wird dir angezeigt wieviel Fußraum du hast. Ganz nettes Feature.

Solltest du nach neuen Flughäfen suchen wollen oder nach neuen Destinationen, so gibt es im oberen linken Bereich ein kleines aufklappbares Menü, wo du eine Karte findest. Auf dieser Karte sind alle Flughäfen der Welt verzeichnet und es gibt die Option „Auf gut Glück“ nach einem Flug zu suchen.

Alles ganz nette Spielereien. Trotzdem ist Google Flights super übersichtlich, leicht zu bedienen und schnell.

Alles in allem gefällt mir die Google Flugsuche bei weitem von allen Flugsuchmaschinen am Besten.

Was du in jedem Fall machen solltest, egal bei welcher Seite du deine Flüge buchst: Schau dir immer den Preis auf der Seite der Airline an. Einige Flugsuchmaschinen schlagen gern etwas drauf und der Preis bei der Airline selbst kann manchmal günstiger sein als der vorgeschlagene auf einem der Portale.

(Das ist mir bei GoogleFlights aber noch nicht passiert.)

Tipp 4: Günstige Flüge finden mit Hilfe von Error Fare und dem Newsletter der Airlines

Ein super Tipp ist, gerade wenn du lange unterwegs bist und auch mal spontan in den Flieger steigst, dir den Newsletter verschiedener Airlines zu abonnieren. Dort werden kurzfristige Angebote und Specials preisgegeben, die sich echt lohnen können.

Ein weiteres Schmankerl ist Error Fare. Das sind fehlerhafte Preise die durch Eingabefehler oder Übertragungsfehler bei der Preiserstellung der Flüge passieren. Erstaunlicherweise gibt es nicht wenige davon und hier kannst du immer mal wieder spottgünstige Flüge finden.

Wie und wo?

Am besten ist es, du gehst auf feedly.com und loggst dich dort mit google oder facebook ein. Mit diesem Reader kannst du dir alle Seiten abspeichern, die Last Minute Flüge oder Error Fares raushauen. Wenn du Glück hast, ist ein Flug dabei der genau zu deinem Ziel passt.

Ich habe momentan 9 dieser Seiten in meinem Feedly Reader und bekomme täglich bestimmt 20-30 Error Fares oder Sonderangebote angezeigt. Da kann es schon mal sein, dass du für 250€ nach New York oder in die Karibik kommst.

Error Fare & Reise Schnäppchen Seiten, die ich in meinem Feedly habe:

travel-cheaper.de
exbir.de
rushflights.com
flynous.com

travel-dealz.de
travelcloud.de
travelox.de
urlaubspiraten.de

Bei Error Fare angeboten musst du recht zügig zugreifen, da es immer sein kann, dass es diesen Preis nur für kurze Zeit gibt oder es nur wenige Tickets gibt die mit einem Error Fare belegt sind.

Tipp 6: Günstige Flüge finden indem du möglichst früh buchst

Wie bei meinem Flug nach Bangkok, kann ich dir nur empfehlen nicht unbedingt alles auf Last Minute zu setzen. Du solltest jedenfalls nicht darauf hoffen, genau zu deinem Wunschtermin noch kurz vor knapp einen guten Preis abgreifen zu können.

Solltest du einen groben Zeitraum haben in dem dein Flug liegen soll, dann schau dich möglichst früh nach günstigen Flügen um, speicher dir den Flug in der Google Flugsuche ab und beobachte für ein paar Tage die Preisentwicklung.

Denn, je knapper die Sitzplätze werden, desto begehrter und dementsprechend teurer werden sie.

Wenn möglich, würde ich spätestens 3 Monate vor der Reise nach Flügen suchen. Spätestens.

Tipp 7: Günstige Flüge finden indem du Billig Airlines nutzt

Diesem Thema stehe ich etwas zwiespältig gegebüber. Einerseits bleibt mir im Moment nichts anderes übrig als auf die günstigeren Airlines auszuweichen, andererseits streikt mein Gewissen da manchmal.

Fliegen muss sicherlich nicht mehr super hyper teuer sein. Aber wenn sich die regulären (also nicht Last Minute oder Error Fare) Preise einiger Billig Airlines weiter so entwickeln, frage ich mich ernsthaft an welchen Enden dort gespart wird. Vielleicht sehe ich das ja aber auch falsch und die anderen Airlines sind einfach überteuert. Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass die Preise nicht bis in den Untergrund gedrückt werden sollten.

Eine Tüte Erdnüsse muss auch nicht unbedingt 5€ kosten, aber wenn sich die niedrigen Ticketpreise auf die Mitarbeiter der Airline oder des Flughafenpersonal auswirkt, wird das auch in anderen Bereichen des Flugverkehrs sichtbar werden. Das wäre irgendwie nicht so cool.

Aber wie gesagt bin ich im Moment selbst noch finanziell darauf angewiesen mit den günstigeren Airlines zu fliegen.

 

Ich hoffe, dass für dich ein paar nützliche Tipps zur Flugsuche dabei waren. Wenn du einiges davon beherzigst, wirst du in jedem Fall immer einen der günstigeren Flüge abgreifen können.

Hast du noch weitere Tipps zur Flugsuche? Welche Seiten benutzt du um günstige Flüge zu finden?

Hinterlasse mir einen Kommentar, ich freu mich von dir zu lesen.


Du möchtest Post von unterwegs bekommen?

Trag dich hier für meinen Newsletter ein und erhalte persönliche Einblicke in meine Reiseplanung. Sei hautnah dabei, wenn es im Herbst losgeht, erhalte Bilder aus der Ferne und Berichte fremder Kulturen.

[mc4wp_form]

Der Artikel hat dir geholfen? Spread The Word. Ich danke dir!

6 Kommentare

  • Danke für die tollen Tipps. Das wird mir und sicherlich auch vielen anderen eine sehr große Hilfe sein, um auch mal einen günstigen Flug zu ergattern.

  • Hallo Brina, das hast Du alles super gut beschrieben, toll auch die Darstellungen. Bisher reise ich ja überwiegend mit dem Bus, aber man kann ja nie wissen;-))
    Liebe Grüße Yvonne

  • Hi Sabrina,
    danke für die Tipps – Google flights kannte ich noch gar nicht und habe ich gleich mal gespeichert. Ich habe bisher meist bei skyscanner geschaut und dann direkt bei der Fluggesellschaft gebucht. Freue mich auf weitere Artikel von Dir.
    Liebe Grüße
    Ute

    • Liebe Ute,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Skyscanner ist auch ziemlich gut und übersichtlich.
      Google Flights ist wie gesagt noch recht jung, aber es lohnt sich auf jeden Fall das mal zu versuchen. Ich mag’s total gerne.

      Viel Spaß also bei der nächsten Flugsuche :)

      Sabrina

Was denkst du? Hinterlasse einen Kommentar.

*