BLOG EQUIPMENT & REISEPLANUNG

Deine Nacht im Flughafen. 10 Dinge, auf die du achten solltest

flughafen
Geschrieben von Sabrina

Dein Zimmer für eine Nacht

Der Flughafen

In diesem Artikel zeige ich dir wie du deine Nacht im Flughafen problemlos über die Bühne bekommst. Außerdem gibt’s Tipps wo du am sichersten bist & welche Flughäfen besonders zum Übernachten einladen.

Während ich mir Notizen zu diesem Artikel mache, sitz-liege ich gerade im Flughafen von Lissabon, es ist 00:38 Uhr.

Um 6:40 Uhr geht mein Flieger.

Es gibt bestimmt angenehmere Möglichkeiten seine Nächte zu verbringen, als auf dem Boden eines Cafés, aber manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden, länger als unbedingt nötig im Flughafen zu verweilen.

Lange Anschlusszeiten, Flug ausgefallen, oder einfach nur einen richtig früh startenden Flug.

Klar gibt’s auch andere Varianten die du in Erwägung ziehen kannst um die Zeit bis zu deinem Abflug rumzubekommen. Hier solltest du einfach Kosten und Nutzen deiner dir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten abwägen. (Mehr dazu weiter unten)

Eigentlich hatte ich an dem besagten Tag ein Zimmer in einem Hostel für die Nacht gebucht. Nach dem auschecken der örtlichen Verbindungen zum Flughafen musste ich jedoch feststellen, dass die Busse erst ab 6 Uhr fahren, blöd, wenn der Flug schon um 06:40 Uhr geht.

Klar, ich hätte mir um die Uhrzeit auch ein Taxi nehmen können, aber selbst dann hätte ich im Höchstfall bis halb vier geschlafen. Also dachte ich mir kurzerhand, spar ich das Geld für Hostel und Taxi und bleibe die Nacht im Flughafen.

Machen doch ständig Leute, oder?

Bepackt mit Rucksack und aufsteigender Müdigkeit hab‘ ich mich also auf den Weg zum Flughafen von Lissabon gemacht. Vorher habe ich nachgeguckt, wie die Öffnungszeiten des Flughafens sind und ob es ok ist, dort über Nacht (im wahrsten Sinne des Wortes) rumzuhängen.

Ich wusste nämlich überhaupt nicht, ob das so einfach geht. Von vielen habe ich zwar schon Geschichten gehört, aber selbst machen ist ja immer nochmal was anderes.

Was also kann ich dir mit auf den Weg geben?

Flughafen Check – deine Möglichkeiten

Im Internet findest du zu den jeweiligen Flughäfen Informationen über den Service und die Ausstattung, sowie die Öffnungszeiten. Denn, nicht alle Flughäfen haben über Nacht offen. Das gilt es also als erstes in Erfahrung zu bringen.

Deine Checkliste für eine Nacht im Flughafen

  • Hat der Flughafen über Nacht auf?
  • Gibt es im Internet Erfahrungsberichte oder Tipps von Leuten die dort schon einmal über Nacht waren?
  • Schließfächer (so brauchst du dir nicht den Kopf zu zerbrechen ob was wegkommt sobald du einschläfst; ansonsten, schlafe einfach AUF deinem Gepäck)
  • Hast du Ear-Plugs und eine Schlafbrille, oder geht’s auch ohne?
  • Hast du Wasser und eventuell etwas zu essen bei dir?
  • Falls du etwas lesen möchtest: Hast du ein Buch dabei oder deckst du dich vorher noch mit Lektüre ein?
  • Sind Steckdosen in der Nähe? (du kannst vielleicht nicht schlafen, möchtest Musik hören, Filme gucken, arbeiten?)
  • Gibt es W-Lan? (in den modernen Flughäfen meistens schon)
  • eine Ruhe/Living-Area (im Bestfall mit Liegen, weichen Sitzen, nahe dem WC, mit Trinkautomaten in der Nähe)
  • Flughafenpersonal/Sicherheit (halte dich in deren Nähe auf, wenn du dich damit sicherer fühlst)

Aber auch ohne oben genannte Goodies bekommst du deine Nacht eigentlich ganz gut rum. Im Bestfall bist du so müde, dass du einfach einschläfst. Wenn nicht, laufe ein wenig rum, lese, hör Musik. Das hat mir geholfen, jedenfalls ein bisschen.

Hier gibt’s auch nochmal eine tolle Infographik zum sicheren Schlafen im Flughafen.

Ohne Infos unterwegs?

Wenn du keine Möglichkeiten hast an Infos zu kommen, frag die Menschen vor Ort, sie können dir sicher Auskunft geben. Und du bist dort nie allein, es gibt immer andere, denen es genauso geht wie dir. Wenn du also kein Auge zubekommst, suche dir einen netten Gesprächspartner.

Vorher planen – wenn möglich

Es gibt eine ziemlich gute Seite auf der du nachschauen kannst, in welchem Airport du die Nacht verbringen kannst, wo du dort am sichersten bist und eventuell auch ein Auge zubekommst.

Check die Seite mal aus und speicher‘ sie dir ab, sodass du sie griffbereit hast falls du auch einmal in eine ähnliche Situation kommst.

Hier gibt’s auch noch das Top-Ranking der komfortabelsten Flughäfen von 2014. Echt cool, wie gemütlich es in einigen aussieht.

Und hier nochmal 16 Flughäfen, die ebenfalls zum Verweilen einladen.

Ich hab in der besagten Nacht übrigens höchstens 2 Stunden geschlafen, auf dem Boden eines geschlossenen Cafés. Alle Liegen die dort standen und zum weichen Schlafen eingeladen hätten, waren leider schon belegt. (Wer hier früh ankommt, kann sich einen guten Platz ergattern, auch das habe ich gelernt.)

Das war nicht super bequem oder erholsam, aber auch das gehört zum Reisen dazu und ich würde die Erfahrung nicht missen wollen.

Außerdem wurde ich dann mit diesem wundervollen Sonnenaufgang aus Lissabon verabschiedet.

nacht im flughafen

 

Und wenn gar nix geht, guck nach möglichen Zimmern direkt am Flughafen oder in unmittelbarer Laufnähe.

Vielleicht findest du ja auch eine Couch, auf der du kurzfristig deine Nacht verbringen kannst.

So oder so, geht das schon mal. Ist ja auch eher die Ausnahme, als die Regel.

In welchen Flughäfen hast du schon übernachtet? Hast du Tipps & Tricks?

Steht dir bald ein langer Aufenthalt im Flughafen bevor & du hast Fragen? Schreib’s in die Kommentare, ich freu mich drauf!

 


 Spread the Word und teile diesen Artikel.

 

7 Kommentare

Was denkst du? Hinterlasse einen Kommentar.

*